6 Verwandte Katzen vermeiden bei ihren Familientreffen

Der Sommer bringt eine Menge lustiger Aktivitäten mit Familie und Freunden mit sich. Einige größere Familien versammeln sich sogar zu Wiedervereinigungen und feiern ihre Genpools mit Kartoffelsalat und passenden T-Shirts. Die Dynamik in Familien ist lustig - es scheint mir, dass bei den meisten Versammlungen viel Liebe / Hass-Action stattfindet. Zum größten Teil können wir unsere Familie nicht wirklich auswählen, also bekommen wir das, was wir bekommen, was manchmal beinhaltet, Zeit mit Personen zu verbringen, die wir normalerweise auf Partys meiden würden.


Ich denke, Katzen hätten die gleichen Gefühle, wenn sie an ihren eigenen Familientreffen teilnehmen würden. Und ich glaube auch, dass sie die gleichen Arten von Verwandten meiden würden, die bei jedem Familientreffen auftauchen. Hier sind sechs Beispiele.

1. Der peinliche Geschichtenerzähler


Es gibt immer eine Tante, die jedem erzählen muss, wie du als Kleinkind deine Kleider ausgezogen hast und durch den Garten gelaufen bist und dein ABC aus vollem Herzen gesungen hast. Niemand möchte, dass diese Erinnerung zutage tritt, und schon gar nicht 50 Milliarden Mal bei jedem Familienurlaub und Event. Bestimmte Kitty-Tanten hatten ähnliche Verlegenheiten: „Erinnerst du dich, als du gelernt hast, mit der Katzentoilette umzugehen, und du hast über den Rand gekackt?“

2. Die übermäßig liebevolle Oma


Du kennst diese Oma: diejenige, die nicht aufhören kann, deine Wangen zu kneifen und sich mit ihrem Kaffee-Atem-Mund für mehrere Küsse hineinzulehnen. Das ist richtig - es gibt einige Katzengroßmütter, die einfach nicht aufhören können, die Jungen festzuhalten und sie mit der Zunge zu baden. „Oma, hör auf! Du blamierst mich!'



3. Der Grill


'Wann wirst du heiraten?'

'Hast du noch keine Kinder?'


'Hast du eine Gehaltserhöhung bekommen?'

Pfui. Es gibt immer einen Verwandten, der in unserem Geschäft aufstehen und neugierige Fragen stellen möchte, die wir einfach lieber nicht beantworten möchten. Kitty-Verwandte können genauso sein, außer dass ihre Fragen eher wie folgt lauten:


'Ist Junior schon kastriert?'

'Hast du diese Ohrmilben endlich losgeworden?'


'Ich habe deinen Vater nicht gesehen. Ist er jetzt wild? '

4. Der Klatsch

Wenn die Familie zusammenkommt, ist normalerweise Klatsch im Gange. Es kursieren Geschichten darüber, wer sich scheiden lässt, wer gerade aus der Reha zurückgekehrt ist und welcher Cousin auf dem Weg zu Juvie ist. Katzen können gesprächig sein, und sicherlich verbreiten einige alle Arten von Klatsch bei Wiedervereinigungen. Weißt du, saftige Leckerbissen darüber, wer keine Tollwutimpfungen hatte und wer von Familienmitgliedern stiehlt, um ihre Katzenminzensucht zu schüren.

5. Der 'Betrunkene'

Wir können uns normalerweise darauf verlassen, dass mindestens ein Verwandter die Sauce wirklich trifft und sich selbst völlig in Verlegenheit bringt. Katzen wie Onkel Whiskers scheinen nicht zu wissen, wann sie die Katzenminze ablegen sollen, und wenn die Familie zusammenkommt, wird er total nervös und rollt in der Ecke herum, sabbert und sagt allen, wie sehr er sie liebt.

6. Der Prahler, der ein Lügner ist

Genau wie bei Klassentreffen gibt es immer diejenigen, die dazu neigen, die Wahrheit zu verschönern, um alle zu beeindrucken. Der Job in der Poststelle ist plötzlich eine Führungsposition mit einem Eckbüro, und das Kind steht wirklich nicht auf der Ehrentafel - sie wurden tatsächlich suspendiert, weil sie Mary Jane im Badezimmer der Mädchen geraucht hatten. Katzen würden mit falschen Leistungen wie dem Fangen des roten Punkts und dem Öffnen verschlossener Türen prahlen.

Welche nervigen Charaktere würden Ihrer Meinung nach bei Familientreffen von Katzen auftauchen? Sag es uns in den Kommentaren!

Lassen Sie sich von Catster zum Lachen bringen:

  • 'Hallo, mein Name ist Angie und ich bin ein Katzenpuffer.'
  • Katzen und Taschen: 2 sehr wichtige wissenschaftliche Experimente
  • Die Vor- und Nachteile meiner Katzen als Gesundheitsdienstleister

Lesen Sie mehr von Angie Bailey:

  • Verlangen Ihre Katzen Zeit zum Kuscheln wie meine?
  • Texte aus Fäustlingen: Die Ausgabe „Antiques Roadshow“
  • Und jetzt 5 Fotos meiner Katzen, die auf frischer Tat ertappt wurden
  • Was passiert, wenn meine Katzen mir sagen, was ich anziehen soll?
  • 5 Möglichkeiten, wie meine Katzen mich vollständig besitzen
  • Meine Katzen sind süchtig: 5 Gründe, warum sie in der Reha landen würden
  • Wünschen Sie sich jemals, Sie hätten Ihrer Katze einen anderen Namen gegeben?
  • Was ist, wenn Katzen Bürojobs haben? Am schlimmsten. Cubicle Mates. JE!
  • 3 Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Kinder großen Katzen helfen können

Über den Autor:Angie Bailey ist eine ewige Optimistin mit einer Anbetung aller dummen Dinge. Liebt den Humor von Jungen vor der Pubertät, Wortspiele, das Verfassen von Parodien, das Denken an Katzen, die Menschen Dinge tun, und The Smiths. Schreibt Catladyland, einen Katzenhumor-Blog, Texte von Fäustlingen (geboren hier auf Catster) und eine verfasste Whiskerliste: die Kitty-Kleinanzeigen, ein dummes Buch über Katzen, die sich online drehen und handeln. Partner in einer Produktionsfirma und schreibt und handelt in Comedy-Web-Serien mit Skizzen und Mockumentaries. Mutter von zwei Menschen und drei Katzen, die alle wollen, dass sie ihnen Nahrung macht.