7 Dinge zu tun, wenn Sie ein verwaistes Kätzchen finden

Es ist ein natürlicher menschlicher Instinkt in Bezug auf Waisenkinder: Wenn wir ein kleines Babykätzchen allein in der großen Welt sehen, wollen wir uns einschleichen und das kleine Ding vor den Gefahren rundum retten. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, halten Sie einen Moment inne, atmen Sie tief ein und lesen Sie diese Tipps, wie Sie verlassenen Kätzchen helfen können.


1. Stellen Sie sicher, dass das Kätzchen wirklich verlassen ist

Mutterkatzen müssen nach ihrem Futter suchen und können dabei jeweils einige Stunden das Nest verlassen. Manchmal bewegt eine Mutterkatze ihr Nest, um die Sicherheit des Wurfs zu gewährleisten. Da sie weder ein Auto noch einen Buspass hat, muss sie ihre Kätzchen einzeln vom alten zum neuen Nest tragen. Wenn die Kätzchen sauber, rundlich und ruhig sind, geht es ihnen gut und Mama ist in der Nähe.


2. Aus der Ferne beobachten

Wenn Sie befürchten, dass Mama nicht zurückkommt, beobachten Sie das Nest, aber kommen Sie nicht zu nahe. Wenn die Mutterkatze wild ist und in der Nähe ihres Nestes menschlichen Geruch riecht, ist sie möglicherweise zu verängstigt, um zurück zu kommen und sich um ihre Kätzchen zu kümmern. Kätzchen müssen normalerweise alle vier bis sechs Stunden essen. Wenn Sie also vor 12 Stunden das Kätzchen gefunden haben und die Mutter nicht zurückgekommen ist, stimmt definitiv etwas nicht und Sie können den nächsten Schritt tun.


3. Wärmen Sie sie auf

Kätzchen, die jünger als drei Wochen sind, können ihre eigene Körpertemperatur nicht kontrollieren und können leicht so kalt werden. Das bedeutet, dass sie sterben können, selbst wenn die Außentemperaturen warm sind. Ein gekühltes Kätzchen ist lustlos und fühlt sich möglicherweise kalt an. Um verlassene Kätzchen warm zu machen, bereiten Sie ein mit Handtüchern ausgekleidetes Nest vor und legen Sie ein Heizkissen oder eine Wärmflasche unter die Handtücher. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Ort verlassen, an dem sie wegkriechen können, wenn sie auch zu heiß werden.



4. Rufen Sie um Hilfe

Während der Hochsaison der Kätzchen hat Ihr örtliches Tierheim oder Ihre Rettungsgruppe möglicherweise stillende Mutterkatzen, die möglicherweise zusätzliche Kätzchen willkommen heißen. Mutter-Katze-Milch ist bei weitem die beste Ernährung, die ein wachsendes Baby bekommen kann. Wenn in Tierheimen keine Mutterkatzen verfügbar sind, haben sie möglicherweise Freiwillige oder Pflegekräfte, die wissen, wie man neugeborene Kätzchen mit der Flasche füttert, oder sie geben Ihnen Anweisungen dazu.


5. Seien Sie auf unruhige Nächte vorbereitet

Wenn das Kätzchen, das Sie finden, eine Woche oder jünger ist, müssen Sie es alle zwei Stunden rund um die Uhr mit der Flasche füttern und dann den Genitalbereich mit einem Tuch abwischen, um es zum Urinieren und Stuhlgang anzuregen. Nach zwei Wochen können Kätzchen alle vier Stunden rund um die Uhr gefüttert werden. Kätzchen sollten beim Füttern mit der Flasche immer auf dem Bauch liegen, um sicherzustellen, dass die Formel in den Magen und nicht in die Lunge gelangt.


6. Wissen, was nach dem Füttern zu tun ist

Nach jeder Fütterung müssen Kätzchen rülpsen und abgewischt werden. Das Aufstoßen eines Kätzchens ist wie das Aufstoßen eines menschlichen Babys, nur dass es viel sanfter ist. Wenn Kätzchen jünger als vier Wochen sind, müssen ihre Genitalbereiche mit einem feuchten Papiertuch oder Tuch abgewischt werden, um sie zum Urinieren und Stuhlgang anzuregen.


7. Verstehe, dass es möglicherweise nicht gut endet

Trotz Ihrer Bemühungen ist es möglich, dass das von Ihnen gerettete Kätzchen nicht überlebt. Die Natur ist nicht freundlich zu verlassenen Babys. Ohne den Nutzen der Antikörper in der Muttermilch sind verwaiste Kätzchen extrem anfällig für Infektionen, Unterkühlung und andere Probleme, mit denen ihre winzigen Körper nicht umgehen können. Sei nicht zu hart mit dir selbst, wenn dies passiert. Sie haben die Aufgabe eines Helden übernommen und Ihr Bestes gegeben.

Tipps von Experten zur Handaufzucht verwaister Kätzchen finden Sie in diesem Beitrag von Valerie Sicignano von der New Yorker Feral Cat Coalition. Das Kittenrescue.org Kitten Care Handbook von Carolyn McCray, DVM, ist eine weitere hervorragende Ressource.


Haben Sie jemals ein verwaistes Kätzchen gerettet und von Hand aufgezogen? Wie ist es gelaufen? Haben Sie weitere Tipps oder Ressourcen für andere Personen, die sich in Ihrer Situation befinden?

Lesen Sie verwandte Geschichten über Catster:

  • Fragen Sie Einstein: Wie füttert man ein Waisenkätzchen mit der Flasche?
  • Was ist 'Fading Kitten Syndrom'?
  • Werden Sie zu sehr an die Wildkatzen in Ihrer Obhut gebunden?
  • Ich habe das Kätzchen eines Freundes in der Flasche aufgezogen. Sie aufzugeben hat mein Herz gebrochen
  • 5 Cat Mom Fails: Meine schlimmsten Fehler bei der Elternschaft von Haustieren

Lesen Sie Geschichten über Rettung und Liebe auf Catster:

  • Die Geschichte von Buzz und wie er seinen Fuzz zurückbekam
  • Chase No Face ist wie jedes andere Kätzchen - außer ohne Gesicht
  • Aktuelle Nachrichten, Leute: Eine Studie besagt, dass Katzen lieben können!


Über JaneA Kelley:Punkrock-Katzenmutter, Wissenschafts-Nerd, freiwilliger Tierheimhelfer und Allround-Geek mit einer Leidenschaft für schlechte Wortspiele, intelligente Konversation und Rollenspiel-Abenteuerspiele. Sie akzeptiert dankbar und anmutig ihren Status als Chefkatzensklavin für ihre Familie von Katzenbloggern, die seit 2003 ihren preisgekrönten Katzenberatungsblog Paws and Effect schreiben.