Cat Island Japan Updates und Spenden an Katzen-Tsunami und Bebenopfer




Es ist weiterhin schwierig, Informationen aus Tashirojima - Cat Island - in Japan zu erhalten. Obwohl ich keine 'offiziellen' Berichte aus der Mainstream-Presse habe, konnten wir einige anekdotische Informationen von Lesern, die mit Freunden und Verwandten auf der Insel in Kontakt stehen, zusammenschustern.


Betty, eine Cat's Meow-Leserin, hat Folgendes gepostet:

Ja, ich kann das bestätigen, die Frau meines Bruders ist Japanerin und sie kennt ein Mädchen, dessen Eltern auf der Katzeninsel leben und mit dem sie Kontakt aufnehmen konnten. Sie sagten, dass die Insel etwa 30 Zentimeter im Wasser versank und es einige Sachschäden gab, aber Katzen und Menschen sind in Ordnung! Sie brauchen natürlich Hilfe, aber die Insel ist immer noch da.


Ich fühle mich so glücklich, zumindest gibt es einen Tropfen Glück in der Tragödie.

Auf Facebook wurde eine Website für die Rettung und Unterstützung von Erdbeben bei Tieren in Japan eingerichtet, um Spenden für Tieropfer zu sammeln und Hilfe für betroffene Gebiete bereitzustellen.


Japan Earthquake Animal Rescue and Support ist eine Zusammenarbeit von drei No-Kill-Tierschutzorganisationen in Japan. HEART-Tokushima, Animal Friends Niigata und Japan Cat Network.



Sie haben dies heute gepostet:


„Die Menschen und Katzen (von Tashirojima [„ Katzeninsel “]) sind sicher, aber ohne Futter. Ein Freiwilliger befasste sich mit dem Transport von Lebensmitteln mit dem Boot, aber es gibt zu viel Schmutz im Wasser. Ein Hubschrauber ist der einzige Weg. Die Armee wird wahrscheinlich bald einen Hubschrauber fertig machen, daher prüfen wir die Möglichkeit, sie zu bitten, auch Katzenfutter mitzunehmen. “






Die Rettung und Unterstützung von Erdbeben in Japan hat begonnen, Folgendes zu mobilisieren:


Dieses [Foto oben] ist der Beginn unserer Reise, um näher an die betroffenen Gebiete heranzukommen. Wir packten den Van mit Vorräten von Animal Friends Niigata (wo alle Tiere, die wir finden, bei angemessener medizinischer Versorgung zurückgebracht werden). Was Sie sehen, ist Tiernahrung, Zwinger, Leinen und Fanggeräte.

Sie können spenden anRettung und Unterstützung von Erdbeben in JapanHier. (Die Spendenseite ist auf Japanisch, aber es ist ziemlich einfach, sie zu entschlüsseln. Wenn Sie über Google Chrome verfügen, können Sie die Schaltfläche 'Übersetzen' verwenden.)


World Vets International ist auf dem Weg nach Japan. Hier ist ihr Update:

UPDATE 13:09 (13. MÄRZ)
Das derzeitige Problem sind die Tiere, die zurückgelassen werden und / oder vermisst werden. Wir koordinieren unsere Bemühungen mit einer Koalition von Tierrettungsgruppen in Japan, die sich zusammengeschlossen haben, um die Tieropfer der Katastrophe und ihre Auswirkungen anzugehen. Die Operationsbasis wird an einem sicheren Ort außerhalb des Epizentrums eingerichtet, wo Tiere vorübergehend geschützt werden und gepflegt. World Vets wird dort in wenigen Tagen ein Ersthelfer-Team haben, das ihre Bemühungen unterstützt und unterstützt.


UPDATE 11:00 Uhr (14. März)
Unser Einsatz als Ersthelfer fliegt heute Abend zum World Vets-Hauptquartier in Fargo, ND, um eine Nachbesprechung durchzuführen und Ausrüstung und Veterinärbedarf abzuholen. Sie werden dann morgen früh auf einem Flug nach Japan sein, um sich mit einer Koalition japanischer Tierschutzgruppen zu treffen.

Veterinärbedarf und / oder Arzneimittel, von denen angefordert wird, sind: Entwurmungsmedikamente, Impfungen, Flüssigkeitsersatz, Wundbehandlungen und Käfige. Spenden dieser Artikel können an folgende Adresse geschickt werden: World Vets Headquarters, 802 1st Ave N, Fargo ND 58102

Sie können hier für World Vets spenden und die neuesten Updates auf der Facebook-Seite von World Vets lesen.

Tierheim Kansai wird so viele Tierflüchtlinge aufnehmen, wie es aufnehmen kann. Hier können Sie über PayPal an ARK spenden.

Ich habe noch keine Gruppe gefunden, die sich ausschließlich der Unterstützung von Tashirojimas Katzen auf Cat Island widmet, aber ihre Notlage steht auf dem Radar dieser Gruppen.





Persönlich haben die Menschen, als ich meine Besorgnis über die Katzen der Katzeninsel und andere Tieropfer des Erdbebens und des Tsunamis in Japan zum Ausdruck gebracht habe, geantwortet (und ich paraphrasiere): 'Vergiss die Katzen, was ist mit den armen Menschen?'

Ich habe viel Mitgefühl und Empathie für die menschlichen Opfer, aber für viele der Überlebenden, wenn alles gesagt und getan ist, sind das einzige, was sie möglicherweise noch übrig haben, ihre vierbeinigen Familienmitglieder. Tierrettungsbemühungen beschränken sich nicht nur darauf, pelzige Überlebende zu finden und zu füttern, sondern sie auch aus dem Dreck in einen sicheren Bereich zu bringen und sie dann wieder mit ihren Besitzern zu vereinen. In vielen Fällen kann dies bedeuten, dass sie gepflegt werden, bis ihre Besitzer gefunden werden oder bis ihre Besitzer ein neues Zuhause haben.

Ich lebe eine Meile von einem schweren Erdbebenfehler entfernt. Wenn ich bei einem Erdbeben von meiner Katzenfamilie getrennt würde, wäre ich ein Korbkoffer, bis ich mit meinen Katzen wiedervereinigt würde. Viele Familien in Japan verehren Katzen, und ich bin sicher, dass es ihnen genauso geht.

In Notfällen wird das Wohlergehen der Tiere in den Hintergrund gedrängt, und verrückte Katzenanwälte werden benötigt, um Rettungsaktionen für Katzen zu finanzieren.

Ein großes Dankeschön an Ingrid King von The Conscious Cat (Autorin von Buckleys Geschichte)) und ihre Leser für ihre Updates.

LINKS

  • Japan Earthquake Animal Rescue und Support FB Seite
  • Der Blog der bewussten Katze
  • World Vets International Japan Erdbeben und Tsunami Seite
  • Facebook-Seite von World Vets International

SPENDEN

  • Spenden Sie hier für Japan Earthquake Animal Rescue and Support
  • Spenden Sie hier an Welttierärzte
  • Spende an Animal Refuge Kansai.