So halten Sie Ihre Katze im Sommer aktiv und kühl

Der Sommer ist die Zeit zum Entspannen und Verlangsamen, eine Zeit, um sich von sengenden Temperaturen zu befreien. Katzen sind Genies, um die coolsten Stellen in ihren Häusern zu finden. Manchmal strecken sie sich auf kalten Badezimmerfliesen oder an Orten, an denen eine erfrischende Brise weht. Obwohl Kätzchen bei heißem Wetter nicht so aktiv sind wie bei kühlerem Wetter, müssen sie mehr als nur ein Nickerchen machen. Ermutigen Sie Ihre Katzen, diese sechs coolen Aktivitäten auszuprobieren, die stimulieren und gleichzeitig ihr natürliches Verhalten berücksichtigen.


1. Eisbrühwürfel

Helfen Sie Ihrer Katze, kühl und unterhaltsam zu bleiben, mit diesen einfach herzustellenden Eiswürfeln aus Fleischbrühe. Beginnen Sie bei Null und kochen Sie Ihre eigene Brühe, da handelsübliche Brühen mit Natrium, Knoblauch, Gewürzen und anderen für Katzen giftigen Zutaten aromatisiert sind. Sie benötigen nur zwei Zutaten: rohes Fleisch und frisches Wasser. Legen Sie das Lieblingsfleisch Ihrer Katze zusammen mit den Knochen in einen großen Topf, bedecken Sie es mit Wasser und kochen Sie es. Die Garzeit variiert je nach Fleisch und Wassermenge. Fügen Sie der Mischung nichts hinzu - nur Fleisch und Wasser.

Nach der Herstellung der Brühe das Fett abschöpfen und die Brühe in Eiswürfelschalen gießen. Brühenwürfel sind verlockender, wenn jedem Würfel ein Stück Fleisch hinzugefügt wird, bevor sie in den Gefrierschrank gestellt werden. Nachdem sie gefroren sind, legen Sie ein paar Würfel in eine breite flache Schüssel für Ihre Katze. Jedes Kätzchen im Haushalt verdient eine eigene Schüssel mit zwei gefrorenen Fleischwürfeln. Katzen genießen es, die schmelzende Brühe zu probieren, während sie den Fleischpreis gewinnen.


2. Wasserspielzeug

Wasser kann mit Spielzeug attraktiver gemacht werden. Schweben Sie Plastikhohlkugeln und anderes wasserdichtes Spielzeug in Schalen, Springbrunnen und Waschbecken. Ihre Katze wird es genießen, zu schlagen und zu versuchen, die schwer fassbaren Gegenstände zu fangen. Stellen Sie sicher, dass die Spielzeuge sicher sind - dass sie nicht verschluckt werden können oder dass Teile abgebissen werden können.

3. Wasserspiele

Viele Katzen lieben es, an fließendem Wasser zu trinken und zu klatschen. Schenken Sie Ihnen und Ihren Katzenbegleitern bewegungsempfindliche Wasserhähne, die sich leicht an Küchen- und Badarmaturen befestigen lassen. Obwohl für Menschen konzipiert, finden die meisten Katzen schnell heraus, wie sie mit Kopfbewegungen und Pfotenwischen aktiviert werden können.


Haustierbrunnen sind auch ein Hit bei den meisten Kätzchen. Sie können aus einer Vielzahl von kommerziellen Modellen wählen, darunter teure, dekorative Keramikmodelle sowie kostengünstige Kunststoffmodelle. Alle Haustierbrunnen müssen mindestens einmal pro Woche gereinigt werden.



4. Bodenspielzeug

Katzen sind Individuen - jede hat ihre eigenen Spielzeugpräferenzen. Viele lieben Ball-and-Tract-Spielzeug, während andere gerne Zeit damit verbringen, Spielzeug und Leckereien aus Puzzle-Boxen, Futterhäuschen und Spielzeug zu fischen. Einige entscheiden sich dafür, Lieblingsspielzeug im Mund zu tragen oder es auf dem Boden herumzujagen, und andere bevorzugen es, Spielzeug zu verfolgen, zu stürzen und zu fangen, das von ihren Leuten gezogen wird.


5. Vertikales Gebiet

Wenn Katzen schreiben könnten, würden sie hohe Kratzbäume und Eigentumswohnungen ganz oben auf ihre Must-Have-Listen setzen. Sie würden Sie auch bitten, sie in der Nähe von abgeschirmten Fenstern zu platzieren. Dies sind perfekte Orte, um das Geschehen in der Nachbarschaft zu beobachten, während Sie eine Brise genießen und nach einer Spielsitzung ein Nickerchen machen. Integrieren Sie auch das vertikale Territorium in die Spielsitzungen Ihrer Katze, indem Sie Stangenspielzeug, Federn und Bänder darüber ziehen, damit Ihr Kätzchen es verfolgen kann.

Verbunden:Alles, was Sie über Kratzbäume wissen müssen


6. Verstecke

Die meisten Kätzchen machen gerne Nickerchen, spielen und verstecken sich unter Möbeln sowie in Taschen, Kisten und Tunneln. Taschen müssen sicher sein - verwenden Sie nur Papiertüten ohne Griffe. Machen Sie diese Orte angenehmer, indem Sie sie angeln, um eine Brise zu fangen. Ermutigen Sie Ihre Katze, sie nicht nur zum Verstecken und Nickerchen zu verwenden, indem Sie Lieblingsspielzeug werfen und Leckereien hineinrollen.

Kennen Sie den richtigen Zeitpunkt für die Spielzeit

Wähle die richtigen Zeiten zum Spielen. Vermeiden Sie energiegeladene Spielsitzungen, wenn es heiß ist - die Hitze kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen. Ermutigen Sie stattdessen morgens und abends zum Spielen, wenn es kühler ist. Möglicherweise können Sie Ihre Katze verführen, indem Sie ihr Lieblingsspielzeug mit Leckereien und Katzenminze einreiben. Integrieren Sie das Spiel auch in die Mahlzeiten, indem Sie Lebensmittel und Leckereien in Puzzle-Boxen und Spielzeug legen.


Kennen Sie neben den Gefahren durch Überhitzung die Einschränkungen Ihrer Katze, wenn Sie mit ihr spielen. Ältere Katzen und solche mit Behinderungen spielen nicht so intensiv oder so lange wie jüngere Erwachsene und Kätzchen. Selbst Kätzchen, die gerne intensiv spielen, sollten nicht so weit gedrängt werden, dass sie keuchen und schwer atmen. Passen Sie die Spielsitzungen an den Einzelnen an - sie bestehen möglicherweise nur aus Schlagbällen und schlürfen Brüheiswürfeln, oder es handelt sich um wilde Stiel- und Verfolgungsspiele.


Lesen Sie weiter: 10 Tipps für Reisen mit Katzen auf einem Roadtrip in diesem Sommer