Wie Sie Katzen in dieser Ferienzeit helfen können

Wenn das Jahr zu Ende geht und die Weihnachts- und Geschenksaison beginnt, ist dies eine wunderbare Gelegenheit, auch Haustiere zu erreichen und ihnen zu helfen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um wohltätige Zwecke zu unterstützen, einschließlich des Einkaufens auf Websites, die automatisch an bestimmte Organisationen spenden.


Es kann schwierig sein, zu entscheiden, wo Sie Ihre Dollars spenden möchten. Konzentrieren Sie sich daher auf Anliegen, die Ihnen am Herzen liegen. Hier sind einige ausgezeichnete Orte, um zu beginnen.


AmazonSmile

So viele Menschen kaufen in den endlosen Gängen von Amazon ein, dass dies eine einfache Möglichkeit ist, eine Spende an eine Sache zu richten, die Ihnen am Herzen liegt. Starten Sie Ihre Online-Shopping-Expedition, indem Sie auf einen bestimmten Link zugreifen, nämlich smile.amazon.com. Dieser Link führt zu einer Auswahl von mehr als einer Million berechtigten gemeinnützigen Organisationen. Sobald Sie Ihren Kauf getätigt haben, spendet die AmazonSmile Foundation 0,5% des Kaufpreises an die ausgewählte gemeinnützige Organisation.

Ich Herz Katzen

Diese Website bietet eine Vielzahl von katzenorientierten Waren und arbeitet mit einer Organisation namens Rescue Bank zusammen, die tägliche Mahlzeiten liefert, um Katzen in kleineren, weniger sichtbaren gemeinnützigen Organisationen zu schützen, die nur eingeschränkten Zugang zu Ressourcen haben. Sie arbeiten nach dem Modell der nationalen Lebensmittelbank und nehmen Lebensmittelspenden von vielen Herstellern, Händlern oder Einzelhändlern entgegen. Es ist leicht zu erfahren, wie weit sich Ihre Spende erstreckt, da im Online-Shop von I Heart Cats die Spendenvorteile jedes Kaufs aufgeführt sind. Kaufen Sie zum Beispiel ein T-Shirt und Ihre verknüpfte Spende füttert 14 Tierheimkatzen. Auf der Website verkaufte Hoodies führen zu Mahlzeiten für 30 Tierheimkätzchen.


Das höhere Wohl

Diese Organisation hat auch einen großartigen Online-Shop für Einkaufsbummel, die mit einem einfachen Mausklick eine Vielzahl von Tierursachen unterstützen. Es ist auch eine Plattform, um zukünftige Projekte vorzuschlagen, die die Organisation unterstützen wird. Wenn das gesetzte Ziel erreicht ist, startet The Greater Good dieses neue Projekt zur öffentlichen Unterstützung.



Eine solche kürzlich ins Leben gerufene Initiative in Zusammenarbeit mit All About Animals Rescue, Inc. ist Save Newborn Kittens mit Pet Maternity Wards, die sich auf die Einrichtung von Entbindungsstationen und die Pflege in Tierheimen konzentriert, um Neugeborene und ihre Mütter vor dem Einschläfern zu bewahren. Die Website führt die Käufer zur Auswahl dieser Ursache und leitet sie zum Laden, um weiter einzukaufen. Sie wissen, dass ihr Kauf letztendlich hilfreich ist.


Von Einzelhändlern betriebene Haustierstiftungen

Viele einzelne „Tante-Emma“ -Händler sowie große Läden wie Petco und PetSmart haben einen „gemeinnützigen“ Zweig wie petcofoundation.org undhaustmartcharities.org, der bedürftigen Tieren hilft und Adoptionsveranstaltungen im ganzen Land kontinuierlich fördert. Oft haben sie auch Spendenboxen im Laden, die es einfach machen, einen zusätzlichen Kauf zu tätigen und ihn dann und dort zu spenden.


#PawsForThisCause: Wenn Sie online oder in Einzelhandelsgeschäften einkaufen, überprüfen Sie, ob Ihre Einkäufe für eine Tierrettung oder eine Wohltätigkeitsorganisation bestimmt sind. Wenn nicht, kaufen Sie an Orten ein, die dies tun. Behalten Sie die Wunschliste der Website Ihres örtlichen Tierheims im Auge und sammeln Sie kleine Gegenstände (wie Spielzeug und Decken), um zu spenden.


Konzentration auf besondere Bedürfnisse

Es gibt Tausende kleiner Organisationen, die alle gespendete Dollars verdienen.

Wenn Sie besonders Kätzchen helfen möchten, erwägen Sie eine Spende an das Kätzchen-Kinderzimmer der San Diego Humane Society, das bis heute mehr als 13.000 Kätzchen gerettet und für immer ein Zuhause gefunden hat.


Eine weitere großartige Idee ist es, eine Katze in einem Katzenschutzgebiet wie Blind Cat Rescue & Sanctuary, Inc. in North Carolina zu sponsern. Und wenn Sie ein Geschenk für jemanden benötigen, können Sie eine Patenschaft in ihrem Namen arrangieren, indem Sie der Regisseurin Alana Miller eine E-Mail an [email protected] senden.

Orte wie das in Kalifornien ansässige Belleglen Cat Sanctuary bieten geretteten und besonders bedürftigen Kätzchen ein Zuhause für immer.

Viele Städte in den Vereinigten Staaten haben Kolonien von Gemeinschaftskatzen, oft ehemalige Hauskatzen, die aufgegeben wurden, um für sich selbst zu sorgen. Organisationen wie Alley Cat Rescue setzen sich dafür ein, streunenden und im Freien lebenden Katzen in den USA und auf der ganzen Welt zu helfen, indem sie eine humane, nicht tödliche Pflege fördern, um das Leben von Katzen zu verbessern. ACR reduziert die Anzahl der in Kolonien lebenden Wildkatzen durch eine bewährte Methode namens Trap-Neuter-Return (TNR).

Vor kurzem wurde die Arbeit von ACR internationalisiert, da in Südafrika ein Programm gestartet wurde, um die afrikanische Wildkatze rein und frei von Hybridisierung zu halten. Afrikanische Wildkatzen sind die Vorfahren unserer Hauskätzchen. ACR ist TNRing wilde und streunende Katzen im Kruger National Park, einem beliebten Wildpark in diesem Land, um die Wildkatzen im Park rein zu halten.

Weiter lesen:12 Sicherheitstipps für Katzen