Ich spreche mit meinen Katzen, während sie schlafen, mit unterschiedlichen Ergebnissen

Katzen genießen ihren Schlaf und sie nurLiebees, wenn wir mit ihnen sprechen, während sie versuchen, ein paar Zs zu fangen. Ja, dieser letzte Teil ist ziemlich sarkastisch - das hast du doch, oder? Dumme Frage - natürlich hast du es getan. Die Wahrheit ist, dass sie normalerweise in Ruhe gelassen werden möchten, wenn sie ein Nickerchen machen ... es sei denn, es handelt sich um eine Art Essen, und dann erwachen sie zum Leben, voller Raketentreibstoff und Augen, die nach dem oben genannten Verbrauchsmaterial suchen. Ich kann jedoch nicht wirklich sprechen, weil ich bei Snacks genauso bin.


Manchmal rufe ich, nur um meine Katzen gutmütig zu belästigen, ihre Namen oder unterhalte mich mit ihnen, während sie ein Nickerchen machen. Ihre Antworten variieren, aber amüsieren mich immer wieder. Ich dachte, ich würde einen Teil dieser Belästigung auf Vine festhalten und mit Ihnen teilen - denn es ist eine gute Unterhaltung, zu beobachten, wie Katzen (wieder gutmütig) belästigt werden, während sie schlafen. Hey - sie scheinen kein Problem damit zu haben, uns zu nerven, während wir schlafen, oder? Fairplay, meine Katzenfreunde! Ich habe absolut keine Schuld daran.

Hinweis: Klicken Sie für Sound auf den unteren rechten Lautsprecher der Vine-Videos.


1. Saffy

Saffy happily ignores me.

Saffy ist mein bester Nickerchen-Kunde. Sie ist 13 Jahre alt und verbringt einen Großteil des Tages damit, Holzstämme zu sägen. Wenn ich ihren Namen rufe oder mit ihr spreche, öffnet sie kaum die Augen und beginnt zu schnurren. Sie ist eine süße kleine Träumerin, aber es ist ihr egal, ob sie mir den ganzen Augapfel der Aufmerksamkeit schenkt. Der partielle Augapfel beobachtet die Szene, sucht nach Nahrungsmitteln oder Katzenminzensituationen und schließt und versucht mich mit ihrem Kätzchenmotor zu beruhigen. Es ist in Ordnung - der Kitty-Motor beruhigt mich. Auf diese Weise bin ich ziemlich einfach.




2. Cosmo


Cosmo ist normalerweise ein harter Schläfer, aber ein totaler Mamas Junge, also wird er ein wenig munter, wenn er meine Stimme hört. Normalerweise bekomme ich ein Ohrzucken und sein Körper wird sich ein wenig bewegen. Manchmal wacht er für ein paar Sekunden auf, um sicherzustellen, dass ihm nichts Wichtiges entgeht, und bläst mich dann wieder um. Er weiß, dass ich später wegen zusätzlicher Belästigung zurück sein werde, und vielleicht werde ich beim nächsten Besuch etwas Gutes tun. Er hat größtenteils recht.

Was mir am besten gefällt, wenn ich mir das Cosmo-Szenario ansehe, ist die Whisker- und Ohrhaar-Action. Beide sind hellweiß und heben sich wunderbar von seinem dunklen Fell ab. Es gibt immer viel Ausdruck in den Schnurrhaaren und Ohren, und das macht sich besonders beim Cos bemerkbar. 'Ich liebe dich. Bewundere mich. Jetzt sei weg. “ Er ist ziemlich direkt.


3. Phoebe

One ear always ready to receive the sound of food.


Oh, Phoebe. Sie ist eine freche Kleine. Für ein Kätzchen mit so einem kleinen Körper wirft sie sicher eine schwere Haltung herum. Und glaubst du, sie macht einen Riss über das, was ich will? Nee. Sie wird jedes Mal genau das tun, was sie will. Dies gilt auch dann, wenn sie schläft. Ich kann den ganzen Tag reden und reden, aber es könnte sie nicht weniger interessieren. Manchmal rührt sie sich nicht einmal, wenn es um Snacks geht. Das ist richtig, sie ist eine verrückte kleine Verrückte ... aber eine schrecklich süße.

In wahrer Phoebe-Form bietet sie hier winzige Anstrengung und Aufmerksamkeit, wenn ich mit ihrem schlafenden Selbst spreche. Sicher, ich bekomme ein mildes Ohr und manchmal ein Quietschen 'Lass mich in Ruhe', aber meistens tut sie so, als wäre ich nicht einmal in ihrem unmittelbaren Umfeld.


Wie reagieren Ihre Katzen, wenn Sie im Schlaf mit ihnen sprechen? Erzähl uns davon in den Kommentaren!

Lesen Sie mehr von Angie Bailey:

  • 'Hallo, mein Name ist Angie und ich bin ein Katzenpuffer.'
  • Katzen und Taschen: 2 sehr wichtige wissenschaftliche Experimente
  • Die Vor- und Nachteile meiner Katzen als Gesundheitsdienstleister

Über den Autor:Angie Bailey ist eine ewige Optimistin mit einer Anbetung aller dummen Dinge. Liebt den Humor von Jungen vor der Pubertät, Wortspiele, das Verfassen von Parodien, das Denken an Katzen, die Menschen Dinge tun, und The Smiths. Schreibt Catladyland, einen Cat-Humor-Blog, Texte aus Fäustlingen (hier auf Catster) und eine verfasste Whisker-Liste: die Kitty-Kleinanzeigen, ein albernes Buch über Katzen, die sich online drehen und handeln. Partner in einer Produktionsfirma und schreibt und handelt in Comedy-Web-Serien mit Skizzen und Mockumentaries. Mutter von zwei Menschen und drei Katzen, die alle wollen, dass sie ihnen Nahrung macht.