Verlorene Katze lebte den Traum: 3 Jahre in einer Konditorei

Wenn eine Katze verschwindet, ist eine logische Schlussfolgerung, dass eine Tragödie eingetreten ist. Ihre geliebte Katze ist nicht nach Hause gekommen, weil sie Rattengift gefressen hat, von einem Auto angefahren wurde oder (wie es in meiner Nachbarschaft als Kind höchstwahrscheinlich war) von Kojoten gefressen wurde. Der Verstand eines Katzenliebhabers kann die quälendsten Szenarien mit wenig Aufwand erfinden. Als ich ein Kind war, hörte ich manchmal, wie Katzen aus der Nachbarschaft von den örtlichen Kojoten genommen wurden, so dass ich sogar einen Soundtrack im Kopf hatte, den ich spielen konnte.


Photo montage by Liz Acosta

Als Helen und Phillip Johns 'Katze Woosie 2011 in Cornwall, England, vermisst wurden, können wir uns nur vorstellen, wie viele dieser Szenarien ihnen durch den Kopf gingen. Es stellt sich heraus, dass sie sich keine Sorgen machen müssen. Woosie lebte den Traum, anstatt einen schrecklichen, qualvollen Tod zu erleiden. Er hatte sich in einer etwa 30 Meilen entfernten Konditorei niedergelassen.


Niemand ist sich ganz sicher, wie Woosie in der Ginster-Konditorei gelandet ist. Einige haben spekuliert, dass er eine Fahrt mit einem Lieferwagen angekuppelt hat. Aber was sie wissen ist, dass er kurz nach seinem Verschwinden aus dem Haus der Johns dort aufgetaucht ist. Die Arbeiter nannten ihn „George“, erlaubten ihm, die Büros nach Belieben zu durchstreifen, und fütterten ihn seitdem mit Ginster-Fleischpasteten und Sandwich-Resten.

A Ginster pie; just one example of what made Woosie


Ich muss zugeben, ich habe Mühe zu entscheiden, ob diese Geschichte ein Happy End hat. Sicher ist es glücklich für die Johns. Sie scheinen erfreut zu sein, Woosie wieder in ihrem Haus zu haben.



'Er kam am Dienstagabend nach Hause, kam direkt ins Haus und streckte sich auf dem Stuhl aus, als wäre nichts passiert', sagte Helen Johns der Daily Mail.


Die einzige Panne ist, dass der Haushalt von Johns eine andere Katze hat, Lola, die erst ein Baby war, als Woosie in die Konditorei ging. Woosie zischt Lola gelegentlich an, um sie daran zu erinnern, wer verantwortlich ist.

Big Fat Persian Cat On Dark Background by Shutterstock.


Aber schön, wie das Johns-Paar scheint, muss es für Woosie zumindest eine kleine Enttäuschung sein. Drei Jahre lang war er von frischem Speck, Hühnchen und Schweinefleisch umgeben, und anscheinend gab er sich ganz frei hin.

'Er ist jetzt eine schwere Katze - er ist ziemlich groß', sagte Helen Johns.


Aber diese Geschichte hat eine Moral, die wir hier und auf unserer Schwesterseite Dogster oft vorantreiben: Lassen Sie Ihrem Haustier einen Mikrochip geben. Ja wirklich. Mir ist klar, dass wir das oft sagen, aber wenn Sie es noch nicht getan haben, nehmen Sie sich Zeit, sich in eine Lotussitzung zu setzen und diese drei Wörter als Ihr Mantra zu singen: Chip your pet. Nur wegen des Chips konnten die Johns aufhören, sich zu fragen, wohin Woosie gegangen war. Kürzlich wurde Woosie zum örtlichen Tierarzt gebracht, der seinen Chip scannte und herausfand, wer seine ursprünglichen Besitzer waren.

'Er ging eines Morgens wie Katzen aus, und wir haben ihn nie wieder gesehen', sagte Johns. „Dann, fast drei Jahre später, bekommen wir einen Anruf von den Tierärzten, dass wir Ihre Katze hier haben. Ich sah unsere andere Katze Lola an und sagte ihnen, dass sie sich irren müssen. Dann stellte sich plötzlich heraus, dass sie Woosie bedeuten müssen. Ich war so schockiert. '


Woosie hat vielleicht keinen uneingeschränkten Zugang mehr zu Hühnchen- und Speckkuchen, aber seine ursprünglichen Besitzer sind sehr froh, ihn zurück zu haben. Je mehr Menschen ihre Katzen selbstverständlich abhacken lassen, desto mehr Geschichten wie diese können wir schreiben - hoffen wir nur, dass sie nicht alle drei Jahre umfassen.

Über die Daily Mail

Lachen Sie mit uns:

  • 6 Arten von Katzenstarren, entschlüsselt
  • Vier Dinge aus meinem Haus, die Nicht-Katzen-Leute verdrehen müssen
  • Nennen Sie mich Gross, aber ich werde nicht aufhören, meinen Katzen diese 5 Dinge anzutun