Die Ursachen von Aszites bei Katzen (A.K.A. Bauchflüssigkeitsansammlung bei Katzen)

Hat Ihre Katze einen aufgeblähten Magen? Der Bauch und die inneren Organe einer Katze sind von einer Gewebeauskleidung umgeben, die als Peritoneum bezeichnet wird. Diese Auskleidung scheidet Flüssigkeit - Peritonealflüssigkeit - aus, die es ermöglicht, dass sich alles im Inneren bequem bewegt, während sich die Katze bewegt. Wenn Ihre Katze plötzlich eine Schwellung des Bauches oder eine Blähung des Abdomens entwickelt, kann dies auf eine Vielzahl von potenziell lebensbedrohlichen Gesundheitsproblemen der Katze aufgrund übermäßiger Flüssigkeitsansammlung hinweisen. Je nach Problem kann es sich bei dieser Flüssigkeit um überproduzierte Peritonealflüssigkeit, innere Blutungen, Urin oder eine Kombination handeln. Lassen Sie uns einige der Hauptursachen für die Ansammlung von Bauchflüssigkeit bei Katzen oder Aszites bei Katzen untersuchen.


Aszites bei Katzen

Auf der einfachsten Ebene wird eine Schwellung aufgrund innerer Flüssigkeitsansammlung als Ödem bezeichnet. Wenn es speziell den Bauch- oder Magenbereich betrifft, wird es als Aszites bezeichnet. Ein geschwollener Magen ist eines der offensichtlichsten Symptome von Aszites bei Katzen, aber jede dramatische Veränderung von Appetit, Gewicht, Körpertemperatur, Exkrementfunktion oder körperlicher Empfindlichkeit während einer Bauchmassage kann auf überschüssige Bauchflüssigkeit bei Katzen oder Aszites bei Katzen hinweisen. Flüssigkeitsansammlungen im Bauch erzeugen schließlich so viel Druck im Körper der Katze, dass die Katze möglicherweise auch Schwierigkeiten beim Atmen hat.

Leider ist Aszites bei Katzen selbst nur ein Symptom für ein größeres Problem. Um einen Behandlungsverlauf und hoffentlich eine Lösung zu bestimmen, muss ein Tierarzt den genauen Grund für Aszites bei Katzen bestimmen. Zu den wichtigsten Katzenkrankheiten und -erkrankungen, die bei Katzen Aszites verursachen können, gehören:


  • Bauchorganversagen
  • Krebs
  • Infektiöse Peritonitis bei Katzen
  • Körperliches Trauma
  • Rechtsseitige Herzinsuffizienz

Schauen wir uns hier jede Ursache von Aszites bei Katzen an:

Bauchorganversagen

Eine Beschädigung oder ein Versagen der Organe in der Bauchhöhle einer Katze - insbesondere der Leber, der Nieren und der Blase - kann bei Katzen zu Beschwerden und Aszites führen. Wenn diese Organe gesund sind, erfüllen sie wichtige Funktionen, einschließlich der Umwandlung und Metabolisierung von Nährstoffen, der Filtration und der Abfallbeseitigung. Versagen oder Brüche der Leber und Niere können Flüssigkeit in den Bauch abgeben, die septisch werden kann.


Leber- und Nierenversagen bei Katzen kann aus einer Reihe ähnlicher Gründe auftreten: Aufnahme von Chemikalien oder Toxinen, übermäßige Hitze, Ungleichgewichte in der Ernährung, Infektionen, Stoffwechselstörungen und alles andere, was den normalen Betrieb stört. Eine Blasenruptur kann durch eine Harnwegsinfektion, Verstopfung der Harnwege oder eine Krankheit verursacht werden. Ohne Platz für Urin kann die Blase reißen und Urin in den Bauch abgeben, wodurch das Peritoneum gereizt wird, wodurch mehr Flüssigkeit freigesetzt wird.



Infektiöse Peritonitis bei Katzen

Eine weitere Ursache für Aszites bei Katzen, die infektiöse Peritonitis bei Katzen - oder FIP - wird durch ein Virus verursacht, das in weißen Blutkörperchen gedeiht. Der Name Peritonitis gibt Ihnen den deutlichsten Hinweis darauf, dass er die Bauchdecke einer Katze direkt und nachteilig beeinflusst und entzündet.


Es gibt zwei Formen von FIP bei Katzen, und die, die eine Schwellung des Peritoneums verursacht, ist überschwänglich und wird auch als nass bezeichnet. Wenn das Virus mutiert und aktiv wird, beeinträchtigt es das Immunsystem einer Katze und wirkt sich insbesondere auf die Nieren und die Bauchdecke aus. FIP ist eine gefährliche Erkrankung bei Katzen, da es nicht nur schwer zu diagnostizieren, sondern auch praktisch unmöglich zu heilen ist.

Herzinsuffizienz auf der rechten Seite

Die rechte Seite des Herzens ist entscheidend für die Funktion dieses Organs. Es pumpt frisches, sauerstoffhaltiges Blut durch den Körper einer Katze. Kongestive Herzinsuffizienz - oder CHF - ist ein Zustand, bei dem das Herz dazu nicht in der Lage oder unfähig ist. CHF bei Katzen hat selbst eine Reihe möglicher Ursachen:


  • Herzerkrankungen wie hypertrophe Kardiomyopathie, eine Verdickung des Herzmuskels
  • Herzwürmer
  • Bluthochdruck

Rechtsseitige Herzinsuffizienz kann genetisch bedingt sein und jüngere Katzen betreffen, ältere ältere ältere Katzen sind jedoch häufiger betroffen. Während das Herz einer Katze Schwierigkeiten hat, frisches Blut zu verteilen, beginnen sich im gesamten Körper, einschließlich des Bauches, Flüssigkeiten anzusammeln, die bei Katzen zu Aszites führen.

Krebs

Krebs ist eine weitere mögliche Ursache für Aszites bei Katzen. Tumore oder Massen überall in der Bauchhöhle einer Katze können zu Blockaden und Störungen der normalen Organfunktion führen. Flüssigkeiten, die von einem dieser Organe gefiltert werden sollten, können sich entweder zurücksetzen oder in den Bauch gelangen.


Körperliches Trauma

Jede Art von körperlichem Trauma am Körper einer Katze - entweder aufgrund von Unfällen, Missbrauch oder anderen Verletzungsursachen - kann die inneren Organe schädigen. Unabhängig davon, ob dies ein Riss oder ein Bruch eines lebenswichtigen Organs ist, der eine innere Blutung der von ihnen verwendeten oder verarbeiteten Flüssigkeiten oder des Blutes verursacht, ist das Ergebnis ein Austreten in den Bauch von Dingen, die nicht vorhanden sein sollten. Das Peritoneum ist gereizt, es entsteht überschüssige Flüssigkeit und es kommt zu Schwellungen.

Eine genaue Diagnose von Aszites bei Katzen ist entscheidend

Bevor die überschüssige Flüssigkeitsansammlung von Aszites bei Katzen behandelt wird, ist eine genaue Diagnose erforderlich. Ein Tierarzt kann eine Reihe von Tests durchführen, darunter eine körperliche Untersuchung des Bauches der Katze, um festzustellen, ob Schmerzen oder Beschwerden durch äußeren Druck auftreten, Blut- und Urinuntersuchungen der Katze, Röntgenstrahlen und Ultraschall.


Die Scans können zeigen, welches Organ oder System betroffen ist, während die Blut- und Urintests chemische Ungleichgewichte feststellen oder Infektionserreger aufdecken können. Die im Bauch vorhandene Flüssigkeit kann auch abgegriffen und getestet werden, um die Ursache für Aszites bei Katzen zu finden.

Kann Aszites bei Katzen behandelt werden?

Die Behandlung von Aszites bei Katzen hängt stark von der Grundursache der Flüssigkeitsansammlung ab. Das einfache Ablassen der Flüssigkeit kann einer Katze vorübergehenden Komfort bieten. Wenn jedoch die Quelle des Aufbaus nicht direkt angesprochen wird, produziert das Peritoneum weiterhin Flüssigkeit und die Schwellung des Abdomens kehrt zurück. Viele der oben genannten Hauptgründe sind äußerst schwerwiegende Gesundheitsprobleme für Katzen.

Im Falle einer infektiösen Peritonitis bei Katzen, und die einzigen wirklichen Optionen sind eher auf Linderung als auf Heilung ausgerichtet. Bei Herzwurmbefall ist es möglicherweise zu spät für eine Behandlung, wenn genügend Parasiten vorhanden sind, um eine Herzinsuffizienz zu verursachen. Wenn ein Bauchkrebs festgestellt wird, hängen die Behandlungsoptionen und die Genesung davon ab, wie weit die Krankheit bei der Diagnose fortgeschritten ist. Eine Operation, die rechtzeitig durchgeführt wird, kann möglicherweise körperliche Verletzungen oder Organtraumata wie eine Blasenruptur beheben. Medikamente können gegen jede bakterielle Infektion wirken, die eine übermäßige Flüssigkeitsproduktion verursacht.

Dieses Stück wurde ursprünglich im Jahr 2015 veröffentlicht.

Vorschaubild: Fotografie sdominick | iStock / Getty Images Plus.

Über den Autor:

Melvin Peña wurde zum Gelehrten und Lehrer der britischen Literatur des 18. Jahrhunderts ausgebildet, bevor er seine Forschungs- und Schreibfähigkeiten Welpen und Kätzchen zuwandte. Er genießt es, Kunst zu machen, zu wandern und Konzerte zu geben sowie die Menge mit Karaoke-Opernaufführungen zu blenden. Er hat eine einjährige Bluetick Coonhound-Mischung namens Idris, und sein Online-Leben ist hier bequem zusammengefasst.

Lesen Sie hier mehr über die Gesundheit und Pflege von Katzen:

  • 5 Gesundheitsrisiken für übergewichtige Katzen
  • Alles über Katzenübungen
  • Trinkt Ihre Katze kein Wasser? 10 Möglichkeiten, Ihre Katze dazu zu bringen, mehr Wasser zu trinken